News, 27.06.2016

Brauen nach alter Tradition

Die Brauerei des Klosters Fischingen stellt seit rund zwei Jahren eigenes Bier her. Die grünen und braunen Glasflaschen dafür produzieren die Vetropack-Werke in Kroatien, Österreich und der Schweiz.

Unter dem Namen PILGRIM braut die Kleinbrauerei des Klosters Fischingen im Schweizer Kanton Thurgau hochwertiges Gourmetbier und erwirtschaftet damit einen substantiellen Beitrag an den Erhalt der Klosteranlagen.

Das Craft Beer sowie das Abteibier werden in Vetropack-Flaschen aus den Glaswerken in Hum na Sutli, Pöchlarn und St-Prex abgefüllt. Ersteres ist sowohl in der braunen 0,75-Liter-Longneck-Flasche als auch in der Gambrinus-Flasche mit 0,33 Litern erhältlich. Beide sind mit einem Kronkorken versehen. Das Abteibier – auch unter «Bière d‘Abbaye» oder «Bière de Trappiste» bekannt – glänzt in grünen Schaumweinflaschen mit 0,75 und 0,37 Litern. Aufgrund des hohen Alkoholgehalts von 11,5 Prozent kann man das Bier lange aufbewahren. Das Präsentieren von Bieren in Sektflaschen veredelt den Inhalt wie auch deren Auftritt.

Nebst diesen beiden Bieren produziert die Klosterbrauerei für jede Jahreszeit ein Saisonbier, welches wie alle Biere nach alter Rezeptur und in offenen Bottichen gebraut wird. Die Tradition der offenen Gärung findet heute nur noch in wenigen, vor allem kleinen, Brauereien statt.