News, 07.04.2020

Die europäische und US-amerikanische Glasindustrie grüßt alle ihre Mitarbeitenden, die unablässig bemüht sind, wichtige Branchen zu versorgen und zur weltweiten Ernährungssicherheit beizutragen

GPI, FEVE und FERVER bekräftigen die Bedeutung der Glasherstellung für die Sektoren Lebensmittel, Getränke und Pharma.

Das US-amerikanische Glass Packing Institute (GPI), der europäische Behälterglasverband (FEVE) und der Europäische Verband der Glasrecycler (FERVER) haben die folgende Erklärung veröffentlicht, um allen Mitarbeitenden für ihre Entschlossenheit und ihr Engagement zu danken, während der COVID-19-Pandemie die Glasversorgung wichtiger Industrien sicherzustellen: «Die Glasbehälterindustrie mitsamt ihren Mitarbeitenden und Lieferkettenpartnern ist für Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaunternehmen unverzichtbar. Um eine effektive Versorgung mit verkaufsfertigen, verpackten Lebensmitteln und Getränken zu gewährleisten, muss die Glasindustrie während der gesamten Dauer der Pandemie als ‹essenziell› eingestuft sein und funktionsfähig bleiben. In einer Zeit, in der die Nachfrage nach Lebensmitteln und Getränken deutlich erhöht ist und die einschlägigen Geschäfte für die weltweite Ernährungssicherheit unverzichtbar sind, würde eine Beeinträchtigung der Lebensmittel- und Getränkeverpackungsindustrie den Zugang der Öffentlichkeit zu Lebensmitteln und Getränken in den Geschäften weltweit deutlich erschweren.»

Neben den bisherigen Maßnahmen der Mitglieder von GPI, FEVE und FERVER zum Schutz und zur Sicherheit ihrer Mitarbeitenden sind abhängig davon, wie sich die Situation weiter entwickelt, zusätzliche Maßnahmen zur Gewährleistung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeitenden vorgesehen. «Die Glashersteller in den USA und in der Europäischen Union sind intensiv um die Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeitenden bemüht, während sie die Versorgung mit neuen Glasflaschen und -behältern für den Lebensmittel-, Getränke- und Pharmasektor sicherstellen. GPI, FEVE und FERVER halten sich streng an die Richtlinien und Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie anderer maßgeblicher Behörden und beobachten die Situation aufmerksam. Die Sicherheit unserer Mitarbeitenden ist unsere oberste Priorität und von höchster Wichtigkeit, besonders in dieser unsicheren Zeit.»

In diesem Zusammenhang sind auch der Wertstoffsammel- und der Recyclingsektor von größter Bedeutung, um die unterbrechungsfreie Versorgung der Lebensmittel- und Getränkeindustrie mit essenziellen Glasverpackungen sicherzustellen. Daher ist es wichtig, Glasverpackungen zum Recycling weiterhin in den entsprechenden Behältern zu entsorgen. Die Beschaffung lokaler Recyclingmaterialien zur Herstellung neuer Glasbehälter versetzt die Branche weiterhin in die Lage, lokal und nachhaltig zu produzieren.

«Recycling spielt in der Glasverpackungslieferkette eine entscheidende Rolle. In Nordamerika besteht jeder neue Behälter durchschnittlich zu einem Drittel aus Recyclingglas, während dieser Anteil in der EU im Durchschnitt sogar 52 % beträgt. Die Verwendung von Recyclingglas aus lokalem Altglas verringert nicht nur die Abhängigkeit von neuen Rohstoffen, sondern fördert auch die ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit. Zur Herstellung von hochwertigen Gläsern, Flaschen und Behältern benötigen Glasrecycler und -hersteller hochwertiges Material. Wir fordern die Regierungen daher auf, ihre Recyclingprogramme gerade in dieser kritischen Zeit aufrechtzuerhalten, damit die Glashersteller zur Unterstützung des globalen Gesundheitssystems und unserer Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie sichere neue Produkte herstellen können.

«GPI, FEVE und FERVER bleiben der Glasherstellung und dem Recycling uneingeschränkt verpflichtet. Unsere Organisationen stehen eng zusammen, um auch in dieser herausfordernden Zeit Glasflaschen und  -behälter von der Fabrik auf den Tisch zu bringen.»

Pressemitteilung

 

Über GPI

Das 1919 als Glass Container Association of America gegründete Glass Packaging Institute (GPI) ist der Fachverband der nordamerikanischen Glasbehälterindustrie. Im Namen der Glasbehälterhersteller und ihrer Lieferpartner setzt sich das GPI für Glas als optimale Verpackungsoption sowie für Umwelt- und Recyclingrichtlinien ein, veröffentlicht Industrienormen und bildet Verpackungsfachkräfte aus.

Über FEVE

FEVE ist der Verband der europäischen Hersteller von Glasbehältern für Lebensmittel und Getränke sowie von Flakons für den Parfümerie-, Kosmetik- und Apothekenmarkt. Seine Mitglieder produzieren über 80 Milliarden Glasbehälter pro Jahr. Der Verband hat etwa 60 korporative Mitglieder, die zu etwa 20 unabhängigen Unternehmensgruppen gehören. Ihre 150 Produktionsstätten befinden sich in 23 europäischen Staaten und umfassen 125000 direkte und indirekte Arbeitsplätze entlang der gesamten Lieferkette.

Über FERVER

FERVER ist der europäische Verband der Glasrecycler mit über 40 Mitgliedern aus 20 Ländern, darunter drei Nicht-EU-Länder (Norwegen, Russland und Türkei). Ziel des Verbandes ist es, die Glasrecyclingindustrie auf europäischer Ebene zusammenzuführen. FERVER fördert einen nachhaltigen Dialog mit den Institutionen der Europäischen Union und europäischen Organisationen im Bereich des Glasrecyclings.