News, 02.06.2021

Zusammengehörend

Bis vor 200 Jahren wurde das Heilwasser Vincentka in Keramikgefässe abgefüllt, seither wird es in Glasflaschen ausgeliefert. Zum Jubiläum hat sich Vincentka eine besondere Flasche in limitierter Auflage geschenkt.

Vincentka als Mineralwasser zu bezeichnen, ist eine Untertreibung – das vorzügliche Lebensmittel gilt als medizinisches Heilwasser. Es stammt aus Luhačovice, dem grössten und ältesten Kurort Mährens, dessen zehn natürliche Heilquellen Gäste aus der ganzen Welt anziehen. Das Wasser eignet sich für Trink- und Inhalationstherapien bei einer Vielzahl von Erkrankungen; gesundheitsbewusste Menschen nutzen seine vielen Vorteile aber auch im Alltag.

Abgefüllt wird Vincentka seit 1820 – abgesehen von einem kurzen Unterbruch – stets in Glasflaschen. Die Verbindung des besonderen Wassers mit Glas ist folglich 200 Jahre alt. Dieses Jubiläum veranlasste Vincentka, zusammen mit Vetropack Moravia Glass eine Jubiläumsflasche zu kreieren, die deutlich dunkler und grüner ist als das klassische Gefäss. 400’000 Stück der Jubiläumsflasche wurden hergestellt – zur Feier einer natürlichen Verbindung. Denn Glas steht ebenso wie das Heilwasser für Gesundheit und hohe Wertigkeit.